Köln, 07.01.2022

Liebe Eltern,

liebe Schülerinnen und Schüler der Oberstufe,

zunächst wünschen wir Ihnen und Euch allen alles Gute, Gesundheit und Freude für das Jahr 2022!

Schon vor dem ersten Schultag im Jahr haben wir eine dringende Bitte an Euch:

Bitte lasst Eure Kinder aufgrund der stark ansteckenden Omikron-Variante bereits am Samstag oder Sonntag in einem Testzentrum testen.

(@Oberstufe: Bitte beteiligt Euch auch daran :))

So verhindern wir, dass sich Schüler und Schülerinnen bereits am ersten Tag in der Schule anstecken. Auch wollen und müssen wir unsere Lehrkräfte und alle anderen an der Schule Beschäftigten schützen.

Das Land hat zwar verfügt, dass alle Schüler am Montag auch in der Schule per Selbsttest getestet werden, das könnte allerdings für einige schon zu spät sein. Obwohl Omikron als weniger gefährlich gilt, gibt es auch Kinder und Jugendliche, die schwer erkranken und Folgeschäden bekommen.

Es ist uns sehr wichtig, dass der Schulbetrieb möglichst reibungsfrei aufrechterhalten werden kann, und wir halten eine Testung am Wochenende für einen wichtigen Beitrag dazu.

Wir danken Euch für Euer Verständnis und Eure Mithilfe!

Es grüßt Euch im Namen des Vorsitzes der Schulpflegschaft herzlich

Hubert Röser

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler, liebes Kollegium,

alle haben es mitbekommen: Die Anzahl der mit Corona infizierten Menschen steigt nicht nur bundesweit, sondern leider auch wieder an unserer Schule.

An dieser Stelle möchten wir uns bei Euch und Ihnen allen bedanken, die sich verantwortungsbewusst verhalten und auf andere Rücksicht nehmen. Viele von Euch tragen auch im Unterricht weiterhin die Masken, wofür wir sehr dankbar sind.

Es geht darum,

dass sich so wenige Menschen wie möglich mit Corona infizieren,

dass möglichst niemand aus der Schulgemeinde krank oder gar schwer krank wird,

dass so wenig Unterricht wie möglich wegen Krankheit und Quarantänezeiten ausfällt.

Daher bitten wir alle, auch in den nächsten Wochen die erforderlichen Maßnahmen zu ergreifen:

Masken tragen

Abstand halten

lüften

Hände waschen.

 


Testungen – Stand der Dinge:

Weiterhin haben alle Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit dreimal pro Woche getestet zu werden. Bei positiven Befunden werden die betroffenen Schüler/-innen und Eltern selbstverständlich so früh wie möglich informiert. Oftmals gestaltet sich die Kommunikation mit den Laboren allerdings sehr zeitaufwendig, sodass wir nicht früher Auskunft geben können. Dafür bitten wir um Verständnis.

Wir alle sind sehr corona-müde, wir müssen aber noch etwas durchhalten. Vielen Dank für Eure und Ihre Mithilfe!

Mit herzlichen Grüßen

Petra Lebens
(Didaktische Leiterin)

Liebe Schulgemeinde,

hiermit informieren wir über weitere positive PCR-Befunde auf das Corona-Virus SARS-CoV2 bei Schülerinnen und Schülern der Jahrgangsstufen 7 und 9.

Die betroffenen Schülerinnen, Schüler und Kontaktpersonen werden/ wurden von uns und dem Gesundheitsamt informiert und müssen sich in Quarantäne begeben.

Gemeinsam können wir es schafften, dass die Infektionsketten unterbrochen werden können.

Wir wünschen unserer Schulgemeinde alles Gute
Petra Lebens

Liebe Schulgemeinde,

die am Freitag im Jahrgang 10 durchgeführten PCR Lollitest führten zu 13 positiven Ergebnissen. Die Tutoren informieren die betroffenen Familien.

Zur Identifizierung der Schülerinnen und Schüler,  welche zur Kontaktgruppe 1 gehören, bnötigen wir bei der Menge an positiven Testergebnissen Zeit.

Aus diesem Grund haben wir uns entschieden, dass der gesamte 10. Jahrgang am Montag, 23.08.2021 digital beschult wird und kein Präsenzunterricht im Jahrgang 10 am Montag stattfinden wird. Die entsprechende Unterrichtserteilung (Videokonferenz…)  erfolgt über Teams.

Sobald wir die engeren Kontakte alle identifiziert haben, werden wir uns mit diesen telefonisch oder per Muail in Verbindung setzen. Bitte haben Sie Verständnis, dass der 10. Jahrgang bis dahin unter Quarantäne steht. Wir bitten dies zu beachten. Danke.
Wir wünschen unserer Schulgemeinde alles Gute
Petra Lebens

Liebe Schulgemeinde,

die Lollipool Testung (19.08.2021) ergab zwei positive Pools aus dem Jahrgang 10.

Aus diesem Grund hat der gesamte Jahrgang 10 heute einen individualisierten Lollitest durchgeführt.

Die Schülerinnen und Schüler der unmittelbar betroffenen zwei Kurse sind in Quarantäne. Alle anderen Schüler sind nicht in Quarantäne!

Sobald das Laborergebnis vorliegt wird die Quarantäne bei einem negativen Ergebnis aufgehoben – wir informieren die Tutoren und die Erziehungsberechtigten über alle Ergebnisse- .Bei einem positiven Ergebnis bleibt die Quarantäne bestehen und das Gesundheitsamt wird die nächsten Schritte einleiten. Auch hier erhalten die direkt betroffenen Schülerinnen und Schüler und deren Erziehungsberechtigte Informationen.

Wir wünschen unseren Schülern und Lehrern alles Gute.
Petra Lebens

Liebe Schulgemeinde,

bei der heutigen Testung (18.08.2021) gab es einen positiven Nasenabstrichselbsttests in der Jahrgangsstufe 7.

Das Gesundheitsamt hat entsprechende Maßnahmen eingeleitet. Die Schüler der Kontaktgruppe 1 und ihre Erziehungsberechtigten wurden entsprechend informiert. Die betroffenen Schüler befinden sich zunächst in Quarantäne.

Wir wünschen unseren Schülern und Lehrern alles Gute.
Petra Lebens

Liebe Schulgemeinde,

auch heute teilen wir einen positiven Nasenabstrichselbsttests vom heutigen Tag (22.06.2021) in der Jahrgangsstufe 5 mit.

Das Gesundheitsamt hat entsprechende Maßnahmen eingeleitet. Die Schüler der Kontaktgruppe 1 und ihre Erziehungsberechtigten wurden entsprechend informiert. Die betroffenen Schüler befinden sich ebenfalls in Quarantäne.

Wir wünschen unseren Schülern und Lehrern alles Gute.
Petra Lebens

Liebe Schulgemeinde,

aufgrund eines positiven Nasenabstrichselbsttests am 21.06.2021 in der Jahrgangsstufe 5, hat das Gesundheitsamt entsprechende Maßnahmen eingeleitet. Die Schüler der Kontaktgruppe 1 und ihre Erziehungsberechtigten wurden entsprechend informiert. Die betroffenen Schüler befinden sich ebenfalls in Quarantäne.

Wir wünschen unseren Schülern und Lehrern alles Gute.
Petra Lebens

Liebe Kolleginnen und Kollegen,
liebe Schülerinnen und Schüler,
liebe Schulgemeinde,

wie so oft in diesem Schuljahr, steht auch diese E-Mail unter dem Motto “Wie geht es weiter?”. Es ist uns bewusst, dass dieses Schuljahr von uns allen sehr, sehr viel gefordert hat. Es ist uns auch bewusst, wie professionell ihr, liebe Kolleginnen und Kollegen, auf alle Situationen reagiert habt und welch großer persönlicher Einsatz das Gelingen der verschiedenen Unterrichtsformate ermöglicht hat. Wenn ich nun Danke zu euch sage, dann kommt es von Herzen – nehmt diese “Blumen” bitte an, denn ihr schafft es auch in schwierigen Situationen ein Lächeln auf unsere Lippen zu zaubern und an der Seite der Schüler zu stehen.

Herzlichen Dank an euch!


Und so soll es – Stand 28.05.2021 – in die neue Woche gehen:

Ab Montag, 31.05.2021 ist für alle Schülerinnen und Schüler der Lise-Meitner-Gesamtschule Präsenzunterricht. Die angepassten Stundenpläne wurden bereits verschickt.

Folgende Besonderheiten gibt es ab dem 31.05.2021

Jahrgang 5 und 6 und die Gruppen der IVK

Der Unterricht beginnt um 08.00 Uhr. Um 12.35 Uhr beginnt für diese Schüler die Mittagspause. Ab 13.30 Uhr können die Schüler an Lernangeboten und der Betreuung teilnehmen. Hier haben alle die Wahl zwischen Präsenz- und Distanzangeboten – die Teilnahmepflicht besteht. Schülerinnen und Schüler teilen Frau Lebens mit, in welcher Form sie an den Lernangeboten teilnehmen werden. Ebenso wird die Teilnahme an der Betreuung (Montag, Mittwoch und Donnerstag) bei Frau Lebens formlos (per email) angemeldet.

Jahrgang 7, 8 und 9

Der Unterricht beginnt um 08.45 Uhr. Um 13.25 beginnt für diese Schüler die Mittagspause. Ab 14.25 Uhr beginnt der Nachmittagsunterricht.

Die Teilnahme am Spanischunterricht ist verpflichtend in Form des Präsenzunterrichts. Bei allen anderen Lernangeboten kann zwischen Präsenzunterricht und Distanzunterricht gewählt werden. Die Schülerinnen und Schüler teilen Frau Lebens mit, in welcher Form sie an den Lernangeboten teilnehmen werden.

Der Jahrgang 9 hat am Montag ein verpflichtendes Lernangebot in Präsenz, d.h. die Teilnahme am Unterricht in der Schule ist Pflicht.

Jahrgang 10, 11 und 12

Der Unterricht beginnt um 08.00 Uhr und verläuft entsprechend der Stundenpläne. Die Mittagspause beginnt um 13.25 Uhr.

Mensa und Bistro

Im Bistro kann über das Hoffenster oder bei gutem Wetter auf dem Hof ein kleiner Snack, Mineralwasser, Apfelschorle usw. gekauft werden. Die Mensa bietet in beiden Mittagspausen eine warme und leckere Mahlzeit an.

Wir wünschen unserer Schulgemeinde einen guten Start in den Präsenzunterricht und bedanken uns für das Verständnis und die Unterstützung.

Herzliche Grüße
Petra Lebens