Leichte Sprache

an der Lise-Meitner-Gesamtschule in Köln-Porz

Wir sind eine inklusive Schule und wir möchten, dass alle Schülerinnen und Schüler sowie alle Eltern gleichberechtigt am Schulleben teilhaben können. Deshalb helfen wir Menschen, die Schwierigkeiten mit langen und komplexen Texten haben, die sich nicht gut konzentrieren können oder die nur geringe Deutschkenntnisse haben, mit dem Einsatz Leichter Sprache.

Wie wir das tun?

  1. Viele Elternbriefe und andere Informationen sind auch in Leichter Sprache verfügbar. Überall auf der Homepage, wo das Logo Leichte Sprache zu sehen ist, gibt es den Text auch in Leichter Sprache.
  2. Wir haben eine Prüfgruppe eingerichtet: Das sind Schüler und Schülerinnen, die zur Zielgruppe gehören und die unsere fertigen Texte auf ihre Verständlichkeit hin überprüfen.
  3. Außerdem schulen wir Schüler*innen aus der Oberstufe und andere Interessierte zum Thema Leichte Sprache, damit das Wissen darüber erhalten bleibt.

Das Projekt Leichte Sprache an der LMG wurde initiiert von der AG Inklusion der Lise-Meitner-Gesamtschule.

Für ihre Unterstützung und Förderung danken wir herzlich

  • dem Förderverein der Lise-Meitner-Gesamtschule Köln-Porz,
  • der Kämpgen-Stiftung, Köln,
  • der Bezirksvertretung Köln-Porz,
  • dem Regionalen Bildungsbüro der Stadt Köln und dem Land NRW sowie
  • der RheinEnergie-Stiftung, Köln.

Die Nutzung des Logos für Leichte Sprache erfolgt mit freundlicher Genehmigung von www.metacom-symbole.de.

Kämpgen-Stiftung


Bezirksvertretung Porz


Bildungsbüro Stadt Köln / Land NRW


Bildungsbüro Land NRW


RheinEnergie-Stiftung