Der Fachbereich Biologie stellt sich vor

Das Fach Biologie wird zurzeit in den Jahrgangsstufen 7 und 9 sowie in der Oberstufe als Grundkurs und auch als Leistungskurs unterrichtet. Zuvor wurden bereits im Naturwissenschaftsunterricht (NW) in der Klasse 5 und 6 Grundlagen der Biologie gelehrt. Gerade in den naturwissenschaftlichen Fächern legen wir großen Wert auf lebensnahen Unterricht. Im Biologieunterricht werden die Kinder und Jugendlichen mit verschiedenen oft handlungsorientierten Methoden leistungsdifferenziert an die Wissenschaft der Lebewesen herangeführt.

Mit Hilfe verschiedener Versuche, Experimente und Methoden, wie z.B. Mikroskopieren, Merkspaziergang, Mystery, Stationenlernen, o.ä., können die Kinder und Jugendlichen die Wissenschaft von den Lebewesen erfahren und das naturwissenschaftliche Denken lernen. Des Weiteren arbeiten wir oft praktisch, damit wir den Kindern neben dem Erwerb von biologischen Kenntnissen auch die naturwissenschaftlichen Fähigkeiten und Fertigkeiten ermöglichen. Unser großzügiges Schulgelände mit vielen Pflanzen bietet zudem ein praxisnahes Arbeiten auch in Einzelstunden.

Im Bereich der Sexualerziehung führen wir in den Jahrgangsstufen 6 und 9 gemeinsam mit einer Frauenärztin der „Ärztlichen Gesellschaft zur Gesundheitsförderung e. V.“ ein Angebot sowohl für die gesamte Klasse als auch für die Mädchen alleine durch. Zusätzlich arbeiten wir in der Jahrgangsstufe 9 mit der AIDS-Hilfe Köln zusammen, die die männlichen Jugendlichen über die Themenkomplexe „HIV/AIDS und sexuell übertragbare Krankheiten“ informiert. Neben diesen zahlreichen Angeboten innerhalb der Schule bieten wir auch Möglichkeiten von außerschulischem Biologieunterricht an.

Es werden oft Exkursionen z.B. zum Bauernhof, in Wildparks, in Wälder und an Seen, aber auch in das Neanderthal Museum in Mettmann, in Labore oder an die Universität angeboten. Auch die Teilnahme an verschiedenen Projekten, Wettbewerben und AGs wie z.B die schuleigene Tierstation, die Schulsanitäter AG oder Ökotec ermöglicht den Kindern einen guten Einblick in die Vielfalt der Wissenschaft auch neben dem Unterricht und bereitet zudem großen Spaß. Für Kinder und Jugendliche, die ein besonderes Talent im naturwissenschaftlichen Bereich aufweisen, werden zudem im Bereich der Begabtenförderung die „Forscher Füchse“ angeboten.