VALUES // VÄRDE // WERTE

Tanz um dein Leben – Der Darstellen und Gestalten Kurs des 10. Jahrgangs besuchte am 25.1. die Comedia in der Südstadt.

Die Schülerinnen und Schüler tauchten mit ihren beiden Lehrerinnen Frau Leuthe und mir (Frau Stumpf) an diesem Tag in die Welt des Theaters ein. Es begann mit einem Mix aus interaktiver Führung und Workshop, in welchem wir einen Einblick in die vielfältigen Berufsmöglichkeiten eines Theaterbetriebs erhalten haben. Auch auf der großen Bühne durften die Schüler*innen sich ausprobieren.

Anschließend besuchte der Kurs das Theaterstück VALUES// VÄRDE// WERTE.
Hautnah durften wir erleben, wie die drei Darsteller Jennifer Ewert, Sibel Polat und Ögünc Kardelen sich auf beeindruckende Weise auf die Suche und die Verteidigung unserer Werte machten.

Fotos ©MEYER ORIGINALS

Im Programmheft steht zum Inhalt des Stückes:

„Unsere Werte werden angegriffen und wir müssen sie verteidigen. So heißt es zumindest. Momentan vergeht kaum ein Tag, an dem wir nicht über die Bedeutung unserer Werte sprechen, streiten oder diskutieren. Aber was sind das für Werte, die uns angeblich so viel bedeuten? Drei Spieler*innen treten an, um Antworten zu finden. Auf der Suche nach gemeinsamen und unterschiedlichen Werten befragen sie sich und die Zuschauer*innen, untersuchen Individuum und Gesellschaft, überprüfen existierende und konstruierte Systeme. Sie erschaffen Räume und füllen sie mit Werten, sie konstruieren und dekonstruieren Bilder und Vorstellungen, wie etwas oder jemand zu sein und zu leben hat. Mit den Mitteln des Tanzes und der Sprache konfrontieren sie die Zuschauer*innen mit der scheinbaren Unmöglichkeit auf einen gemeinsamen Nenner zu kommen. Sie schaffen Interpretationsräume und Assoziationsketten und geben den Zuschauer*innen die Möglichkeit sich ein ganz eigenes Bild zu machen. Was bleibt ist die Erkenntnis: Jeder sieht Werte anders, jeder sieht andere Werte. Eine Produktion von c.t.201 in Koproduktion mit Julia Kraus Dybeck/S und dem COMEDIA Theater. Dauer. ca. 60 Min.“

Abgerundet wurde der Theatertag mit einem Tanztheaterworkshop mit zwei sehr einfühlsamen und unheimlich freundlichen Theaterpädagoginnen. Die Gruppe begab sich dabei auf eine Entdeckungsreise der Ausdrucksmöglichkeiten ihres Körpers und ihrer Stimme. Es wurde viel gelacht, ausprobiert und präsentiert in den Probenräumen der Comedia.
Das Fazit dieses Tages für mich: Der Darstellen und Gestalten Kurs des 10.Jahrgangs hat in den letzten fünf Jahren unheimlich viel gelernt. Diese Jungs und Mädchen sind fit auf der Bühne und spielen mit vollem Einsatz. Ich freue mich schon auf unsere Abschlussproduktion, auch wenn noch eine Menge Arbeit vor uns liegt.
Auch möchte ich mich an dieser Stelle bei dem tollen Team von der Comedia bedanken, das uns einen so interessanten Einblick in die Theaterarbeit ermöglicht hat.