SoR-SmC Veranstaltung an der Lise-Meitner-Gesamtschule

 

„Aber ihr schafft das schon.“ Dies ist eine These in Eko Freshs Song „Aber“ zum Zusammenleben der Menschen in Deutschland und zu bestehenden Vorurteilen unterschiedlicher Bevölkerungsgruppen.

Für die diesjährige Oberstufendiskussion im Rahmen des SoR-SmC Festaktes analysierten die Kurse Sozialwissenschaft (EF) von Herrn Beger und Herrn Schuppert diesen Song und erarbeiteten hierzu Fragen und Thesen.

Denn der diesjährige Diskussionsgast war der Schauspieler Yunus Cumartpay, der in diesem Video, welches dieses Jahr auch den Sonderpreis für gesellschaftliche Verantwortung der European Web Video Academy gewann, als Hauptdarsteller mitwirkte.

In der Diskussion ging es folglich um Themen wie Integration, Identifikation und den Umgang mit Vorurteilen und Rassismus. Die Diskussion verlief sehr lebendig, da zahlreiche SchülerInnen ihre Meinungen zu den verschiedenen Themenfeldern äußerten und viele Fragen stellten. Vor allem die Wichtigkeit, sich fundiert zu informieren, um die Entstehung von Vorurteilen zu verhindern, wurde im Rahmen der Diskussion mehrmals betont.

Wir danken unserem Gast Yunus Cumartpay und allen Beteiligten für diese interessante, bisweilen auch kontroverse Diskussion. Zudem danken wir Berfin aus dem Jahrgang 11, die gemeinsam mit Herrn Beger diese Veranstaltung moderierte.

            Im Anschluss fand ebenfalls im PZ der LMG die SoR-SmC Veranstaltung der 9. Klassen statt, welche sich im Rahmen der diesjährigen Projektwoche mit diversen Themen wie dem nicht immer unproblematischen Begriff Heimat, sexueller Gewalt, Mobbing und Rechtsextremismus beschäftigten. Alle Klassen des Jahrgangs bereiteten verschiedene Beiträge vor, welche auf der Bühne präsentiert wurden. Hierzu zählten ein selbst gedichteter Song zum Thema „Köln“, in Eigenregie hergestellte Hörspiel- und Filmbeiträge sowie kleine szenische Darstellungen, welche sich mit dem Thema Vorurteile beschäftigen. Zudem hat der Darstellen und Gestalten Kurs des Jahrgangs 9 mit vier kleinen Szenen zu verschiedenen Themen zum Gelingen der Veranstaltung beigetragen.

Auch die SV hat die Veranstaltung mitgestaltet, indem der Schülersprecher Luca Schwarz die Moderation übernommen und die SV den bunten Schriftzug gestaltet hat, welcher das Bühnenbild prägte.   

Auch die Kooperation mit externen Partnern während der Projektwoche wie der gemeinnützigen Organisationen Rheinflanke (rheinflanke.de), dem  Dokumentationszentrum und Museum über Migration in Deutschland e.v. Domid (domid.org) sowie der kölschen Band Miljö erwiesen sich als sehr konstruktiv und spannend. Die Rheinflanke hat beispielsweise ihr Präventionsprojekt „Spiel dich frei“ mit zwei Klassen durchgeführt und Miljö haben den von SchülerInnen selbst gedichteten Song „Zusammen“ spontan vertont. Allen beteiligten Personen unserer Schulgemeinschaft sowie den Kooperationspartnern gilt an dieser Stelle unser besonderer Dank.

 

Pierre Back / Martin Beger