Erinnerung sichtbar machen – 80 Jahre Reichspogromnacht

Am Freitag, den 25.1.2019 waren fünf Schülerinnen und Schüler der Klasse 8.1 im Königin – Luise – Gymnasium, wo sie anlässlich des internationalen Gedenktages der Opfer des NS – Systems ihren prämierten Beitrag des Bundeswettbewerbs vorstellten.

Sehr motiviert mit authentischem Ausdruck und persönlichem Gegenwartsbezug
präsentierten sich die 13- bis 14- jährigen vor 300 Zuschauern. Sie erzählten, wie sich ihre Recherche zum Thema „ehemalige Synagogen in Köln“ gestaltete, wie ihre fotodokumentarische Überblendungen von den Standorten früher und heute entstanden, wie sie daraus zwei „Synagogentouren in Köln“ erarbeiteten, die mit der KVB leicht durchzuführen sind und wie diese Touren ins Internet gestellt wurden und unter
www.future-history.eu
aufgerufen werden können. Begriff Köln in die Suchmaske eingeben.

1. Wer kennt sie? Ehemalige Synagogen Kölns?
2. Fast vergessen – Synagoge Zündorf und Friedhof

Projektleitung
Rosita Dienst – Demut
Bernhard Weitzell