Tragt in die Welt nun ein Licht

Adventsgottesdienst des 5. Jahrgangs

Am 19.12. feierten die Schülerinnen und Schüler der evangelischen und katholischen Religionskurse des 5. Jahrgangs gemeinsam mit Pfarrer Wolff und Pfarrer Daniels einen ökumenischen Gottesdienst in der Kirche St. Maximilian Kolbe. Der Gottesdienst war dem zum Advent passenden Thema „Hoffnung“ gewidmet. Bereits in den letzten Schulwochen hatten die Schülerinnen und Schüler den Gottesdienst mit viel Eifer und Freude vorbereitet. Unterstützt wurden sie dabei von ihren Fachlehrern Frau Schindler, Frau Lohmann und Herr Wehry sowie von der Lehramtsanwärterin Frau Meyer. Da kam es dann während der Religionsstunden auch schon mal vor, dass aus den Unterrichtsräumen plötzlich lauthals die Textzeilen von „Stern über Bethlehem“ oder „Wir sagen euch an den lieben Advent“ erschallten. Zusätzlich wurden Fürbitten geschrieben und Plakate gebastelt, welche inhaltlich die vier Aspekte „Frieden, Glaube, Liebe und Hoffnung“ aus der Erzählung „Die vier Kerzen“ aufgriffen, die im Gottesdienst gelesen wurde. Am Ende des Gottesdienstes durfte jedes Kind eine selbst gestaltete Kerze mit einer eigenen Hoffnung für die Zukunft aufhängen.

Es war ein sehr schöner und besinnlicher Gottesdienst, der uns daran erinnert hat, dass wir an Weihnachten nicht nur die Geburt Jesu feiern, sondern dass Gott uns durch ihn auch einen Grund für die Hoffnung gegeben hat.