LMGroove #4

Der diesjährige Konzertabend LMGroove am Mittwoch, den 20. Dezember 2017, sorgte wieder einmal für tolle Beiträge, sinnliche und ruhige Darbietungen, aber auch funky Nummern und vor allem: Er sorgte wieder einmal für ein begeistertes Publikum!

Wie schon in den vergangenen Jahren hieß es kurz vor Weihnachten zum nunmehr bereits vierten Mal: „LMGroove“ steht an. Der inzwischen schon zum festen Bestandteil unseres Schullebens gewordene Konzertabend vereinte Musikerinnen und Musiker aus Schüler- und Lehrerschaft auf einer Bühne. Den zahlreichen Besuchern im bis auf den letzten Platz gefüllten Pädagogischen Zentrum bot sich ein vielfältiges Programm mit klassischen und weihnachtlichen Liedern über Songs aus Rock und Pop bis hin zu Percussion-Sounds und – erstmals – auch einer Rap-Performance.

Nur kurz währte an diesem Abend die Ruhe zwischen Aufbau und letzten Proben sowie der Ankunft der ersten Besucherinnen und Besucher…

… denn schon lange vor dem Beginn um 19:00 Uhr füllte sich der Saal, bis unser ‚PZ‘ schließlich bis auf den letzten Platz gefüllt war.

Nach dem „Sneak Preview“ mit Soloklavier präsentierten sich im ersten Teil der Veranstaltung unsere Flöten- und Trommel-AG sowie die Musikkurse des Jahrganges 5. Besondere Highlights boten zudem unsere jungen Sängerinnen und Sänger, die mit unterschiedlicher Begleitung Rock- und Popsongs zum Besten gaben.

In der Pause sorgte der Verkaufsstand unserer Schülerfirma Ökotec für die Verpflegung.

… und die fair gehandelten Produkte – kleine Snacks und Knabbereien sowie Limonade – kamen sehr gut an!

Gut gestärkt ging es dann in die zweite Runde. Voll wurde es auf der Bühne, als sich der Lehrerchor und der Chor unserer Jahrgangsstufe 11 präsentierten. Letztgenannter stimmte zur Freude der Gäste mit „Last Christmas“ vorweihnachtliche Töne an.

Zum Ende hin wurden die Beiträge tanzbarer. Songs berühmter Interpreten wie Labrinth, Mariah Carey und Alicia Keys sorgten dafür, dass es die Zuschauer kaum noch auf den Sitzen hielt.

Zu guter Letzt stand erstmals auch eine Rap-Performance auf dem Programm, bevor „No Roots“ unserer Schülerband den funky Abschluss bildete. Und so zeigte sich auch die Lokalpresse begeistert von dem Abend, wie in den Artikeln aus Porz am Montag und der Kölnischen Rundschau zu lesen ist.

Auf diesem Wege möchten wir uns ganz ganz herzlich bei den Interpretinnen und Interpreten für die tollen Beiträge bedanken. Ihr habt uns wirklich einen besonderen Abend bereitet!

Unser Dank gilt natürlich auch dem Organisator Pierre Back, allen beteiligten Lehrerinnen und Lehrern, Schülerinnen und Schülern sowie Moritz Thelen (Technik) und Paul Röser (Moderation).

Wir freuen uns schon auf das nächste Mal, wenn es wieder heißt: Die LMG groovt auf dem LMGroove…