Steuergruppe

der Lise-Meitner-Gesamtschule Köln-Porz

Die Steuergruppe arbeitet im Wesentlichen an Schul- und Unterrichtsentwicklung. Sie übernimmt damit eine wichtige Rolle für die Qualitätsarbeit unserer Schule.

Sie organisiert gezielt Kommunikation, Kooperation und Koordination innerhalb der Schule. Die Steuergruppe ist außerdem in bestimmten Entwicklungsbereichen schulischer Ansprechpartner für Kompetenzteams oder die zuständige Schulaufsicht. Sie bereitet Entscheidungen in Gremien vor und organisiert die angemessene Umsetzung getroffener Entscheidungen.

Die Lehrerkonferenz hat unsere Steuergruppe legitimiert. Ihre Arbeitsaufträge erhält sie möglichst auch vom Lehrerkollegium.

Die Gruppe trifft sich in regelmäßigen Abständen.

Grundsätzliche Aufgaben einer Steuergruppe:

Die Steuergruppe:

  • sorgt für größtmögliche Partizipation aller am Schulleben Beteiligter am Entwicklungsprozess der Schule.
  • koordiniert zwischen Arbeitsgruppen, dem Kollegium, Schüler/-innen, der Schulleitung, Eltern und anderen Beteiligten. Sitzungen können von der Steuergruppe vorbereitet, moderiert und zielorientiert zu Ergebnissen geführt werden.
  • erstellt einen zeitlich abgestimmten Projektplan, der die Umsetzung der festgelegten Ziele sichert.
  • gewährleistet Transparenz und klare Kommunikationswege.
  • trifft keine Entscheidungen sondern bereitet ggf. Entscheidungen vor.
  • kommuniziert den Stand des Entwicklungsprozesses und ist verantwortlich für den Evaluationsprozess.
  • erarbeitet Strategien für die systematische und nachhaltige Implementierung.
  • stellt den Fortbildungsbedarf fest und hält Lösungsvorschläge bereit, sie koordiniert demzufolge auch die schulinterne LehrerInnenfortbildung (SchiLF).

Die Steuergruppe unserer Schule setzt sich aktuell zusammen aus:

  • Peter Fellmann (Schulleiter)
  • Petra Lebens (Didaktische Leiterin)
  • Josi Hochgartz
  • Peter Koch
  • Maike Thommes
  • Oliver Zinn