Abschlussfahrt nach Brüssel

Nach fünf Jahren Französischunterricht stand am Freitag, den 08. Juni 2018, die Abschlussfahrt der beiden WP-10-Kurse nach Brüssel an.

Auf dem Programm des Tagesausfluges fanden sich natürlich die Highlights der „europäischen Hauptstadt“: Nachdem die Tour am von außen spektakulären, von innen allerdings enttäuschenden Atomium gestartet wurde, ging es mit der Metro in die Innenstadt. Hier standen ein Besuch des königlichen Palastes, der Grande Place sowie des berühmten Manneken Pis auf dem Programm.

Im Anschluss haben die Schülerinnen und Schüler auf eigene Faust die umtriebigen und nach Waffeln duftenden Gassen der Innenstadt erkundet. Die erworbenen Französischkenntnisse haben sich vor allem beim Verhandeln mit T-Shirtverkäufern mehr oder weniger ausgezahlt.

Gegen 17:00 Uhr ging es dann wieder auf den Rückweg in Richtung Köln-Porz. Alles in allem ein sehr gelungener Abschluss der vergangenen fünf Jahre Französischunterricht! (Bac)