Die SV-Fahrt 2017 nach Wermelskirchen-Dabringhausen

Wer nach neuen Ideen sucht und kreativ sein will, dem rät man gerne mal, dass er für einen bestimmten Zeitraum alles hinter sich lassen und den Ort wechseln soll. – Frei nach diesem Motto führt es auch die Schülervertretung der LMG zum Ende eines Schuljahres raus aus Porz und rein in die Natur, um die eigene Arbeit zu reflektieren und neue Ideen sammeln zu können.

In diesem Jahr ging es für uns vom 21.06 – 23.06.17 in das schöne Seminarhaus Gut Alte Heide in Wermelskirchen-Dabringhausen. Mitten im schönen Bergischen Land gelegen, bot uns das Haus alles was wir für unsere Arbeit brauchten. Eine tolle Umgebung, super nette Mitarbeiter, tolles Essen und professionelle Seminarräume. Angereist mit dem ÖPNV, kamen wir an deinem der heißesten Tage des Jahres gegen Mittwoch mittags an und konnten am Nachmittgag mit unserer Arbeit loslegen. Insgesamt 15 Schülerinnen und Schüler der SV sowie Frau Blumenhofen und Herr Schuppert als begleitende SV-Lehrer, bildeten ein super Team für die anstehenden drei Tage.  Die anfänglichen Vertrauens- und Geschicklichkeitsspiele waren wichtig für das nähere Kennenlernen und wir konnten top motiviert in die Arbeit einsteigen. Angefangen mit der Reflexion des abgelaufenen SV-Schuljahres, bei der wir unsere Aktionen und unsere generelle Arbeit reflektieren, erarbeiteten wir uns an Tag 1 eine Grundlage für den Folgetag. Der Donnerstag stand nämlich ganz im Zeichen von neuen Ideen und Kreativität. Etablierte Aktionen bekamen eine Auffrischung, neue Aktionen wurden geplant und auch unsere Zusammenarbeit mit der Schülerschaft rückte in den Fokus. Am Ende waren wir freitags sehr zufrieden mit unseren Ideen und Konzepten, die schon im neuen Schuljahr 2017/2018 umgesetzt werden sollen.

Wichtig war für uns auch die Zusammenarbeit von jüngeren Schüler/innen aus der Sek. I und älteren Schüler/innen aus der Sek. II. So kamen im gegenseitigen Austausch auch Themen zur Sprache, die man im eingefahrenen Schulalltag vielleicht nicht so sehr im Blick hat. Dazu zählt zum Beispiel auch der von uns angestrebte Austausch zwischen Schülerinne und Schülern verschiedener Jahrgangsstufen, wenn es um den Sprung in die Oberstufe geht oder die Wahl eines neuen Faches ansteht.

Die Fahrt war für uns alle ein toller Erfolg, da wir als SV uns noch besser kennengelernt haben und an allen Tagen super zusammengearbeitet wurde. Die gesicherten Ergebnisse können sich sehen lassen. Vielen Dank an dieser Stelle an Anita und Peter vom Seminarhaus Gut Alte Heide für die tollen Rahmenbedingungen.

Selbstverständlich freuen wir uns immer wieder über neuen Zuwachs in unserem Team. Zu Beginn des neuen Schuljahres werden wir für alle Jahrgangsstufen kurze Informationsveranstaltungen anbieten, damit Ihr uns noch besser kennenlernt.

Wir wünschen uns und Euch ein erfolgreiches Schuljahr 2017/18.

Die Schülervertretung der Lise-Meitner-Gesamtschule Köln-Porz